Liebe Leserinnen und Leser.

Rehabilitation (Stuttg) 2018 Dec 21;57(6):335-336. Epub 2018 Dec 21.

das vorliegende Heft beschäftigt sich dieses Mal mit einem heterogenen Bündel von Arbeiten zur Rehabilitation. Der Rehabilitationsbedarf steigt, gerade durch den demographischen Wandel kommen erhebliche Anforderungen auf die Rehabilitation zu. Umso problematischer ist es, dass es zunehmend erkennbar zu erheblichem Fachkräftemangel in den Rehabilitationseinrichtungen kommt. Die derzeitige Diskussion um den Pflegekräftemangel hat längst den Rehabilitationsbereich erreicht. Aber nicht nur der pflegerische Bereich ist betroffen, ebenso der Bereich der ärztlichen Mitarbeiter und der Therapeuten. Schon lange werden für die Rehabilitation im ärztlichen Bereich Fachkräfte aus anderen Mitgliedsstaaten der EU, insbesondere aus dem ehemaligen Ostblock akquiriert, was nicht ohne Probleme ist, wenn man die hohe Bedeutung des ärztlichen Gespräches in der Rehabilitation und die qualitativen und quantitativen Anforderungen an die Dokumentation in der Rehabilitation sich ansieht.

Download full-text PDF

Source
http://dx.doi.org/10.1055/a-0808-0778DOI Listing
December 2018
3 Reads

Publication Analysis

Top Keywords

der rehabilitation
8
die rehabilitation
8
der
8
die
6
rehabilitation
5
pflegekräftemangel hat
4
den pflegekräftemangel
4
diskussion den
4
derzeitige diskussion
4
akquiriert nicht
4
nicht ohne
4
längst den
4
rehabilitationsbereich erreicht
4
den rehabilitationsbereich
4
ostblock akquiriert
4
die derzeitige
4
hat längst
4
kommt die
4
wenn man
4
zunehmend erkennbar
4

Similar Publications